Aktuell:

Die Renovierung der Klasse 2c am 19.10. und 20.10.2013

Dank aktiver Eltern meiner Schüler konnten wir unseren Klassenraum renovieren.

Die Familien Pegler, Salewski , Rincke , Herrmann, Henning, Miljus und Cengiz (ich hoffe, dass ich niemanden vergessen habe) legten tatkräftig Hand an.

Ihnen sei an dieser Stelle großer Dank ausgesprochen. Wer opfert schon gerne ein freies Wochenende? Es fühlt sich gut an, wieder in einer hellen und sauberen Klasse zu arbeiten.

Dank gilt auch dem Förderverein unserer Schule für die pekunäre Unterstützung aus dem Spendentopf.

Es war nicht nur eine anstrengende Aktion –nein – ich habe selten so fröhlich arbeitende Eltern gesehen. Wir haben gelacht, geredet, gegessen, Kaffee getrunken und man stelle sich vor, dabei – Zauber – Zauber – die Klasse renoviert.

Es folgen ein paar Fotos unserer Aktion, wobei ein „Vorher – Foto“ unbedingt noch ergänzt werden muss.

Renovierung

So schön sieht es jetzt aus. Es blendet! Aber bis es so weit war...........schaut selbst!
Erst einmal wurden die Möbel und Materialien in die Mitte geräumt und abgedeckt. Streichen
Streichen Dann wurde gestrichen…..
Exakt ausgebessert, sagen wir mal, fast schon restauriert. Streichen
Streichen

Natürlich musste auch mal eine Pause gemacht werden.
Streichen



Aalemannufer

Jan, Marko und Lea haben geholfen,
Streichen

oder auch mal eine kreative Pause eingelegt.
Es folgten Putzarbeiten und Aufräumarbeiten, die genauso, wie das Abkleben, Abhängen und Streichen einen großen zeitlichen Rahmen einnahmen.

Letztlich hat die Elterngruppe am Samstag und am Sonntag jeweils sechs Stunden gearbeitet.
Streichen

Putzen......
Streichen

........putzen......
...putzen! Streichen
Streichen

Die Crew! Moment, da fehlt jemand………
Streichen

…..da ist er!

Ein Projekt, das sich zu wiederholen lohnt!
B. Winguth-Zeiger (Klassenlehrerin der Klasse 2c) Oktober 2013
   
© Bernd-Ryke-Grundschule 2021