Aktuell:
Heute135
Gestern85
Woche499
Monat1912
Gesamt455638
   

cidsnet-banner-small-square

logo

Fit for Future

   

Bernd-Ryke-Grundschule
Daumstraße 12
13599 Berlin
Tel.: (030) 354 80 5-0
Fax: (030) 354 80 5-21
Stadtplan

   
masterplan
   

Neues vom TUSCH Projekt an der Bernd-Ryke-Grundschule im Schuljahr 2016/17

In diesem Schuljahr 2016/17 befinden wir uns im dritten Kooperationsjahr mit Tanz-ist Klasse! dem Education-Programm des Staatsballetts Berlin im Rahmen des vom Jugendkulturservice geförderten TUSCH Programms.

Im ersten Jahr der TUSCH-Kooperation entwickelten beide Partner vielfĂ€ltige kleine Projekte z.B. Besuch eines Tanz-Workshops , Kennenlernen des Alltags einer Ballettcompagnie und Besuch der Generalprobe von „Dornröschen“ in der Deutschen Oper mit Blick hinter die Kulissen.

Der Höhepunkt im 1. Kooperationsjahr 2014/15 war die AuffĂŒhrung eines „Besentanzes“ bei „LetÂŽs GlĂ€nz“, in Kooperation mit der BSR und dem Staatsballett. Podcast von den Proben und noch mehr Infos

Im zweiten Kooperationsjahr 2015/16 war die Zielsetzung das Erarbeiten einer Choreografie zum Thema „Narciss und Echo“, bei der die SuS ihre bei intensiver Probenarbeit entstandenen eigenen Ideen einbrachten. Das TanzstĂŒck kam im MĂ€rz 2015 im Rahmen des TUSCH Festivals zur AuffĂŒhrung.  Video von der AuffĂŒhrung.

TUSCH
Wie sieht unsere Arbeit nun in diesem Kooperationsjahr 2016/17 aus?
In diesem Schuljahr starten wir mit einer neuen Klasse. Die Klasse 3c von Frau Böwingloh. Beim ersten Training in diesem Schuljahr in der kleinen Turnhalle lernten sich Stefan Witzel und die SchĂŒler und SchĂŒlerinnen der 3. Klasse zunĂ€chst kennen. Stefan Witzel, unser TanzpĂ€dagoge, erarbeitete mit den Kindern bereits erste kleine Choreographien, in denen die verschiedensten Sportarten die Tanzvorlagen boten: Boxer, Skifahrer, Fußballer etc. Sie lernten die fĂŒnf Fuß- sowie Armpositionen kennen und einigten sich auf Bezeichnungen der Richtungen im Raum.
Voraussetzung fĂŒr ein gutes Team ist der Zusammenhalt der Gruppe.

Ein schöner Start nach den Herbstferien war der Besuch eines Workshops in der Deutschen Oper Berlin am 2. November 2016. Wir trafen uns im Foyer De La Dance, ein zentraler Treffpunkt fĂŒr alle, die in der Deutschen Oper arbeiten. Stefan Witzel und Sarah Franke nahmen uns in Empfang. Wir bekamen eine EinfĂŒhrung in die Arbeit des Tanzensembles des Staatsballetts, das an drei OpernhĂ€usern in Berlin arbeitet. Die drei Standorte sind die Deutsche Oper, die Staatsoper, derzeit noch „In Sanierung“ und die Komische Oper.
Nach dem Umziehen gingen wir in einen der TrainingsrĂ€ume der professionellen TĂ€nzer. Was fĂŒr ein Spaß! Die SchĂŒler und SchĂŒlerinnen erlernten Grundpositionen und ĂŒbten am Ende eine kleine Choreographie ein, einen kleinen Tanz. Ein guter Vorgeschmack auf unsere eigentliche Arbeit in diesem Schuljahr.
Im Anschluss durften wir bei einer Probe der Tanzprofis zuschauen. Die Kinder waren so erstaunt ĂŒber die wirklich große körperliche Leistung der TĂ€nzerinnen und TĂ€nzer. Was auf der BĂŒhne so leicht und locker aussieht in der Ferne, ist ein Ergebnis harten tĂ€glichen Trainings.

Zur Zeit ist die Klasse 3c selbst schon mitten in der Entwicklung ihrer eigenen TĂ€nze. Wir werden auch im nĂ€chsten Jahr bei einer großen öffentlichen Veranstaltung zu Ehren Martin Luthers am 17. Juni 2017 in Wittenberg teilnehmen. Das wird aufregend! Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr!

B. Winguth-Zeiger



   
© Bernd-Ryke-Grundschule 2011
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account