Aktuell:
Heute87
Gestern124
Woche87
Monat4571
Gesamt648736
   

Erasmus

masterplan

cidsnet-banner-small-square

logo

Fit for Future

   

Bernd-Ryke-Grundschule
Daumstraße 12
13599 Berlin
Tel.: (030) 354 80 5-0
Fax: (030) 354 80 5-21
Stadtplan

   

English Drama Club


Seit Herbst 2010 gibt es bei uns die Arbeitsgemeinschaft "English Drama Club". Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen studieren kurze Sketche und kleine Theaterstücke ein, und führen diese dann vor Publikum auf. Dabei vertiefen sie ihre englischen Sprachkenntnisse und üben schauspielerische Fähigkeiten.
Zeit und Ort: - wird im Schuljahr 2016/2017 leider nicht angeboten.

Das erste Stück "Toffees for Annabel" war ein Sketch und wurde im Febraur 2011 aufgeführt. Selbstgemalte Plakate kündigten die Veranstaltungen überall in der Schule an, in deutscher und in englischer Sprache.

Beim Tag der offenen Tür, am 10. März 2011, wurde das Stück wiederholt und bekam großen Beifall.
Toffees

Das 2. Stück "The Holiday Ghost" führte der English Drama Club im Juni 2011 auf. Eine amerikanische Familie verbringt ihren Urlaub in einem altehrwürdigen Herrenhaus in England. Angeblich soll es in dem Haus spuken, so die Hausbesitzer, Lord und Lady Chestleton. Für die aufgeklärten Amerikaner ist so etwas natürlich schlichtweg Nonsense. Bis sie eines Tages selbst von dem Geist überrascht werden. In dem Stück verkörpern die Familienmitglieder ein modernes, patriotisches Amerika, und begegnen mit einer gewissen Arroganz ihren sehr antiquierten, dem Adel und der Tradition verpflichteten englischen Gastgebern. Mr Bush, der Vater (gespielt von Max, 6c), ist der Meinung, dass ein richtiger Amerikaner keine Angst vor Geistern hat. Die Zwillinge Georgia und Carolina (Fabienne, 5b und Krystina, 6c) können nicht glauben, dass sie in England auf ihren geliebten Bill's Super Ketchup verzichten müssen. Arizona (Deborah, 6c) möchte ihren Urlaub lieber mit ihren Freunden in Malibu verbringen. Nur Phoenix (Gianina, 6c) kann sich so einigermaßen mit der neuen Umgebung arrangieren. Im Laufe der Handlung müssen die Familienmitglieder ihre Grundsätze über Bord werfen. Sie müssen einsehen, dass an der Erzählung der Haushälterin Mrs Harrods (Celine, 5b) und der Magd Mary (Sara, 5b), durchaus etwas dran ist. Sie erleben, wie die bereits vor 400 Jahren verstorbene Lady Raymond (Nicole, 6c), die ihren Ehemann (Omar) zu Lebzeiten tötete, als Strafe immer noch in dem Haus herumspukt und sogar die Tochter Arizona in ihren Bann zieht.

Im Mai 2012 wurde als 3.Stück "The Gruffalo" aufgeführt. Als Vorlage diente das gleichnamige englische Kinderbuch von Julia Donaldson. Das Stück handelt von der kleinen Maus, die im Wald spazieren geht. Auf ihrem Weg trifft sie den Fuchs, die Eule und die Schlange, welche sie zu einer gemeinsamen Mahlzeit einladen wollen. Einziger Haken an der Sache: die Maus steht selbst auf der Speisekarte. Die Maus ist aber so schlau, ihren Feinden mit dem schrecklichen Gruffalo zu drohen, den es eigentlich gar nicht gibt. Oder doch?

Die Schauspielgruppe setzte sich aus Schülern der sechsten Klassen zusammen. Zum Originaltext wurden weitere Dialoge hinzugefügt. Die Tiere erscheinen als menschliche Charaktere. Am Anfang warnt die besorgte Mutter (gespielt von Victoria) die kleine Maus (Fabienne) vor den Gefahren des Waldes. Der schlaue Fuchs (Dawin), in der Gestalt eines Salesmanagers, berechnet, wie viele Tiere er im letzten Monat verspeist hat. Die weise Eule (Maylin) ist Professorin für Literatur. Celine und Sara führten als Erzähler durch die Handlung.
Gruffalo

Gruffalo
Der Gruffalo (Christina) erinnert mit seiner
schwarzen Mütze und Weste an einen Gangster.
Gruffalo
Die Schlange (Daniela) mixt einen giftigen Cocktail aus Katzenfell, Hundezunge und Froschaugen, den sie der Maus servieren will.
   
© Bernd-Ryke-Grundschule 2021