Aktuell:
Heute91
Gestern124
Woche91
Monat4575
Gesamt648740
   

Erasmus

masterplan

cidsnet-banner-small-square

logo

Fit for Future

   

Bernd-Ryke-Grundschule
Daumstraße 12
13599 Berlin
Tel.: (030) 354 80 5-0
Fax: (030) 354 80 5-21
Stadtplan

   

"Prägedruck - Drucken ohne Farbe"

Am 18. Januar 2016 besuchten wir den Workshop "Prägedruck - Drucken ohne Farbe" im Kunstforum der Berliner Volksbank. Zuerst schauten wir uns in der Galerie originale Zeichnungen, Collagen und Plastiken von verschiedenen Künstlern an. Dann druckten wir Bilder, aber ohne Farbe! Wie das geht? Wir legten einfach Folienstücke in unterschiedlichen Formen unter ein Blatt Papier. Das legten wir dann in eine Druckpresse und drehten es zwischen den dicken Druckwalzen hindurch. Es war jedes Mal höchst spannend, was als Ergebnis herauskam.
Klasse 2c

Fotoalbum

 

Drucken

 



Bericht über den Besuch der Klasse 6b im Kunstforum der Berliner Volksbank am Zoologischen Garten am 09.12.2015 zum Thema "Der Prägedruck – Drucken ohne Farbe"

Im Kunstforum wurden wir herzlich von zwei Kunstpädagoginnen begrüßt, die uns erklärten, wie unser Workshop heißt und welche Aufgaben wir jetzt bewältigen würden. Zuerst betrachteten wir die hauseigene Ausstellung. Die zwei Kunstpädagoginnen verteilten Karten mit verschiedenen Farben auf der Rückseite. Auf diesen Karten waren Bruchteile von Kunstwerke abgebildet die im Kunstforum hingen und standen. Jeder von uns sollte das Kunstwerk suchen was zum Bruchteil passte. Als alle meine Klassenkameraden ihre zugehörigen Kunstwerke fanden, redeten wir mit einer der zwei Frauen darüber wie wir die Werke zu unseren Teil entdeckt haben.
Danach sollten wir in Gruppen arbeiten und zur Verteilung halfen uns die zuvor erwähnten Farben auf den Rückseiten der Karten. Zum Beispiel wenn jemand Rot auf der Rückseite hatte war er in der Gruppe mit anderen die auch Rot auf der Rückseite hatten. Die andere freundliche Kunstpädagogin erklärte uns was wir tun sollten. Als erstes sollten wir mit Puzzleteilen aus Kunststoffmaterial die Figur eines Kunstwerks herausfinden und legen. Beim nächsten Schritt wurde die Figur mit einem schwarzen Filzstift auf einer Plexiglasscheibe umfahren. Mit der Plexiglasscheibe gingen wir dann in das Atelier, um an den Figurteilen weiterzuarbeiten. Die umrahmten Figurteile haben wir mit verschiedenen Kunstoffteilchen belegt, um eine Struktur zu bilden. Durch die verschiedenen Stärken der Plastikteile ergab sich in dem Papier, welches vorher angefeuchtet durch die Druckerwalze gedreht wurde die Prägung. Es hat allen viel Spaß bereitet.
Am Ende des Workshops war jeder mit dem Ergebnis seiner Arbeit im Kunstforum zufrieden. Meine persönliche Meinung zum Ausflug ist, dass es mir wirklich gefallen hat. Ich würde es gerne wiederholen, denn es hat mir Spaß gemacht.

Julia, Klasse 6b, mit etwas Unterstützung von Frau Winguth-Zeiger

 

Drucken







Fotoalbum
 

   
© Bernd-Ryke-Grundschule 2021